Turnier Splitter 2006

SV Mietingen räumt beim SVS-Turnier ab
SULMETINGEN(afr). Am Sonntag stand auf dem Sportgelände des SV Sulmetingen alles im Zeichen des Fußballs. Die Jugendabteilung des SVS veranstaltete ihr traditionelles Kleinfeldturnier mit Bambini, F-Jugend und E-Jugend Mannschaften. Zweimal konnte der SV Mietingen den Pokal holen.
Den Auftakt am Sonntag morgen machten die Mannschaften der F-Jugend. In Gruppe 1 standen sich der SV Schemmerberg, SG Öpfingen, Olympia Laupheim, SV Mietingen und der SV Ingerkingen gegenüber. Dabei konnte sich der SV Mietingen souverän als Gruppensieger ins Finale spielen. In Gruppe zwei ging es zwischen dem SV Baustetten, SF Schwendi, TSV Risstissen, SV Burgrieden und dem SV Sulmetingen richtig eng her. Nur ein Punkt trennte den Gruppensieger SV Sulmetingen vor dem Gruppenfünften Baustetten. Nach den spannenden Platzierungsspielen und dem Finale, in dem sich der SV Mietingen mit 1:0 gegen den SVS durchsetzen konnte ergaben sich die weiteren Plätze: 3. Olympia Laupheim, 4. Burgrieden, 5. Risstissen, 6. Schemmerberg, 7. SF Schwendi, 8. Öpfingen, 9. Baustetten, 10. Ingerkingen.
Beim Bambini-Turnier spielten sie Teams aus Baustetten, Laupheim, Schemmerberg und Sulmetingen gegeneinander. Nach tollen Spielen mit vielen Toren stand der SV Sulmetingen als Turniersieger mit 9 Punkten und 9:1 Toren fest. Zweiter wurde Laupheim vor Baustetten und Schemmerberg.
Den Abschluss des SVS Turniers bildete am Nachmittag das E-Jugend Turnier. In der ersten Gruppe setzte sich wie schon am Morgen bei den F-Jugendlichen der SV Mietingen vor Muttensweiler, Öpfingen, Ingerkingen und Schemmerberg durch. In der zweiten Gruppe konnte der SV Sulmetingen den ersten Rang erobern. Es folgten Risstissen, Burgrieden, Schwendi und Baustetten. In den Platzierungsspielen siegte im Spiel um Rang neun der SV Schemmerberg mit 4:3 nach Siebenmeterschießen gegen Baustetten. Rang sieben holte Ingerkingen, das sich mit 2:0 gegen Schwendi durchsetzte. Burgrieden belegte nach einem 1:0 über Öpfingen Rang fünf. Im kleinen Finale gewann Muttensweiler mit 3:2 nach Siebenmeterschießen gegen Risstissen. Den Turniersieg holte sich der SV Mietingen, der im Finale gegen den SV Sulmetingen mit 4:3 nach Siebenmeterschießen siegte. Die Verantwortlichen des SVS blickten am Ende auf ein erfolgreiches Jugendturnier zurück, das durch bestes Spätsommerwetter gekrönt wurde. Die Jugendleiter bedankten sich zudem bei allen Helfern, die für einen gelungenen Ablauf gesorgt hatten.

top