Hallenturnier Splitter 2010

Tolles Fußballwochenende beim SV Sulmetingen
SULMETINGEN(afr). Die Jugendfußballabteilung des SV Sulmetingen hat ihr traditionelles Hallenturnier veranstaltet. 45 Mannschaften aus der näheren Umgebung in den Altersklassen von Bambini bis C-Jugend nahmen teil. Als Höhepunkt nahmen die WFV Auswahlmannschaften der Juniorinnen des Bezirkes Donau/Riss teil.

Am Samstagvormittag startete das Turnierwochenende mit den Spielen der C-Jugend. Im jeder gegen jeden Modus wurde der Sieger ermittelt. 7 Mannschaften, darunter auch die Bezirksauswahl der Mädchen Juniorinnen nahmen teil. Am Ende setzte sich die TSG Ehingen vor dem SV Burgrieden durch.

Nachmittags spielten 12 D-Jugend Mannschaften zunächst in 3 Gruppen, anschließend im Ausscheidungs-Modus gegeneinander. Das Turnier gewann der SV Altheim, der sich im Finale gegen den SV Schemmerberg mit 2:0 durchsetzte. Dritter und Vierter wurden die Mannschaften des SV Sulmetingen.
E-Jugend
Am Sonntag wurde das Turnier mit den E-Junioren fortgesetzt. 10 Mannschaften traten gegeneinander an. Im Finale standen sich der SV Sulmetingen und der SV Baustetten gegenüber. Die Sulmetinger siegten mit 2:0 und konnten einen schönen Turniersieg feiern.

Bei den Spielen der Bambinis gewann am Ende der FV Olympia Laupheim.

Den Abschluss des Turnierwochenendes machten die F-Junioren. Auch hier waren 10 Mannschaften eingeladen. Das Turnier gewann der SV Burgrieden. Im Finale besiegte das Team den SV Baltringen mit 3:0.
Die Siegermannschaften konnten tolle Pokale mit nach Hause nehmen. Der SV Sulmetingen blickt auf ein rundum gelungenes Turnierwochenende zurück, denn die attraktiven Begegnungen und Mannschaften lockten einige Zuschauerin die Untersulmetinger Mehrzweckhalle.

top